Chronik

von

Waldkirchen

 

 

Buch

Vertreibung

aus der Heimat

1945 – 1946

NOEChallenge

Radland

FF Landesbewerbe 2018

   Mitarbeitersuche

 

    Jobsuchmaschine

Routenplaner


 

Waldkirchen wurde im Jahre 1188 erstmals urkundlich erwähnt und im Jahre 1928 zur Marktgemeinde erhoben.

Die Gemeinde liegt auf einer Seehöhe von 460 - 520 m und hat 7 Katastralgemeinden (Waldkirchen, Rappolz, Waldhers, Gilgenberg, Schönfeld, Fratres, Rudolz), die sich auf einer Fläche von 42 km² erstrecken. Laut Ergebnis der letzten Volkszählung hat die Gemeinde 572 Einwohner.

Sehenswürdigkeiten: An der Waldviertler Textilstraße liegt das Webereimuseum der Fam. Maria Rosenkranz, Waldkirchen Nr. 79, Tel. 02843/2315.

"Museum-Humanum" in Fratres 11, Dauerausstellung "Tierbild - Götterbild - Menschenbild". Tel. 02843/2874

Diese  Museen sind gegen telfonische Voranmeldung zu besichtigen.

Pfarrkirche Hl. Martin - Bauteile aus Gotik und Barock, neu renoviert. Mahnmal der heimatvertriebenen Iglauer am Friedhofsgelände in Waldkirchen, Friedhofskapelle, auch Beinhaus genannt, mit barockem Allerseelenaltar, vor dem Grenzübergang Fratres - Mahnmal der heimatvertriebenen Zlabingser.

Ägidiuskapelle in Gilgenberg - ein seltenes Baujuwel aus dem 14. Jhd. Der Ovalbau ist neu renoviert, einzigartige Innenmalerei aus dem 16. Jhd.Bartholomäuskapelle in Waldhers, Annakapelle in Rappolz.

Freizeit:

Das Freizeitzentrum "Sauteich", ein idyllisch gelegener Naturteich bietet Ruhe und Entspannung,Bademöglichkeit u. Liegewiese, Beachvolleyballplatz. Das Gebäude kann für diverse Feiern gemietet werden (Auskunft am Gemeindeamt). Im Winter Eislaufen und Eisstockschießen. Fischereimöglichkeiten Fluß- und Teich- Fischerei

Schöne Wanderwege im herrlichen Thayatal (Graselweg, Thayatalweg 630 "Vom Nebelstein nach Retz") ausgedehnte Waldgebiete, vielfältige Fauna und Flora laden zum Natur-pur-Genießen ein. Gutes Beeren- und Pilzgebiet. Durch das Gebiet der Gemeinde führt auch der Kamp-Thaya-March-Radweg, mit Anbindung an das tschechische Radwegenetz. In der Werkstatt des Raiffeisen-Lagerhauses Waidhofen an der Thaya, Filiale Waldkirchen befindet sich eine Servicestation.

Durch den Grenzübergang Fratres - Slavonice ist die Möglichkeit gegeben den südtschechischen Raum zu erkunden.

 

Nur noch kurze Zeit:

Herstellung Ihres Glasfaseranschlusses zu Sonderkonditionen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

German Czech English French Italian Slovak Slovenian

Besucher

070039
Heute: 42
Dieser Monat: 904

 

"Piratenspiele mit

Käpt`n Dros"

19. August 2017

 

Auf dem Rad

durchs
Thayaland